Ohrkerzen

aurum-98Ohrkerzenanwendungen sind ein altes, in die moderne Welt überliefertes Naturheilmittel. Es ist aus heutiger Sicht nicht mehr genau nachvollziehbar, wo ihr Ursprung ist.

Die heilende Wirkung einer Ohrkerze bei bestimmten Symptomen ist wunderbar. Akut angewendet bei beginnender Erkältung oder Ohrschmerzen ist es möglich, den Ausbruch einer Krankheit zu verhindern. Um verstopfte Stirn- und Nasenhölen zu befreien kann eine Ohrkerzenanwendung sehr hilfreich sein.

Wunderbare Dienste leistet eine Ohrkerze bei Kopfschmerzen (Migräne), Schlafstörungen und allgemeinen, wie auch stressbedingten Unruhezuständen.

Für unruhige Kinder sind Ohrkerzen besonders wertvoll, da beim Abbrennvorgang ein leicht knisterndes Geräusch und eine angeneheme Wärme im Ohr entsteht. Das hilft zu entspannen und vermittelt ein Gefühl der Geborgenheit.

Grundsätzlich regt eine Ohrkerzenanwendung den gesamten Lymphfluss im Kopfbereich an. Das unterstützt die Entschlackung im Ohrbereich und fördert den Abtransport von Giftstoffen.