Fussreflex Therapie

DSC_0943Bei der Fussreflex Therapie arbeiten wir an der Wurzel des Menschen. Unsere Füsse sind der Berührungspunkt zur Erde. Während einer Fussreflexzonenmassage wird der ganze Körper reflektorisch berührt. Die knöcherne Strukur, die Muskeln und Bänder, sämtliche Organe, das Hormon- und Nervensystem, wie auch alle Drüsen werden erfasst.dsc_0934

Häufig fehlt Organen die nötige Energie, um gut und voll leistungsfähig arbeiten zu können. Wir fühlen das z.B. als Müdikeit oder Motivationslosigkeit etc. Schmerzen sind häufig Anzeichen, dass Organe oder die Muskulatur zu wenig durchblutet sind.

Eine gut funktionierende Leber (Stoffwechsel) ermöglicht uns kraftvoll und mit Freude den Alltag zu meistern. Pläne und Ziele können verwirklicht werden.

Einmalig ist sicher auch die Arbeit an der Wirbelsäule am Fuss. Mit ruhigem, tiefem Druck lösen und entspannen wir die Muskulatur an der Wirbelsäule. So können wir tiefsitzende Verspannungen im Rücken/Nackenbereich lösen.

Als Schülerin von Ingeborg Steiner wurde ich auch in das Wesen der Körpermeridianbahnen eingeweiht. Das Aktivieren der Meridiane verstärkt die Wirkung der Fussreflexarbeit, und der Mensch kann ganzheitlicher erfasst werden.

Der Blasenmeridian repräsentiert für mich der grosse Lebensstrom in uns. Ist er blockiert, braucht das ganze übrige Körpersystem mehr Energie, um zu funktionieren. Ist er gelöst, sind wir dem „Lebens-Fluss“ automatisch etwas näher.

Die Fussreflex Therapie hat eine auserordentlich reinigende, entspannende und zugleich aktivierende Wirkung.

Auch in der Prävention überzeugt die Reflexzonenarbeit an den Füssen.

Von den meisten Krankenkassen anerkannt. Bitte klären Sie vorher mit Ihrer Krankenkasse ab, ob ein Teil der Behandlungskosten übernommen wird.