AurumNews 08-17

Liebe Freunde des Lichts

Wieder einmal steht ein Newsletter an mit dem Untertitel: wohin des Weges….

Wohl ist dieses Thema hier, weil ich selber fühle, dass Veränderungen und neue Ausrichtungen anstehen. Mein Herz, wie eine Magnetnadel eines Kompasses, peilt eingebettet in das Seelenlicht, treffsicher die neuen Lebensstationen an. Es ist eine Kraft am Erwachen, die mich tief Innen ahnen lässt, dass da ganz viel Grosses entstehen möchte. Mein Verstand jedoch steht am Berg, rebelliert, weil er viel zu hoch ist, fast unerreichbar….

Gerne gebe ich diese Frage an meinen geliebten Freund und Meister St. Germain weiter, was Er dazu meint.

Anschliessend findest du, wie immer, die Veranstaltungen, die im Aurum bis Ende des Jahres stattfinden. Selbstverständlich freue ich mich, wenn dich das Eine oder Andere anspricht.

 

Gott zum Gruss meine lieben Freunde…was für eine sinnige Frage da in den Raum gestellt worden ist. Es ist ja nichts Neues mit diesen Veränderungen und der dichten und sehr hohen Schwingung auf der Erde, die sehr viel möglich macht aber auch Grenzen aufzeigt. Darin liegt die grösste Herausforderung für den Menschen persönlich, aber auch im Kollektiv. Was ist machbar und wo ist die Grenze. Dabei hilft euch die dichte und hohe Schwingung. Ihr müsst euch nun genau überlegen, was ihr in euer Leben denken und somit auch kreieren wollt. Ihr könnt es euch schlicht nicht mehr leisten rumzubummeln und da etwas ausprobieren und dort noch etwas Zeit vergeuden. Natürlich besteht euer freier Wille unbedingt und gemäss diesem dürft ihr so viel rumbummeln wie ihr möchtet. Noch hundert oder tausend Leben lang. Gehörst du jedoch zu den erwachten Seelen, dann empfehlen wir dir ernsthaft dich zurückzulehnen und in dich hinein zu horchen. Öffne dich für die Sprache deines Herzens und deiner Seele. Das sind hochsensible, mit der kosmischen Liebe geprägte Instrumente, die genau wissen, wohin dein urpersönlicher Weg führt.

Nun steht ja eine tiefergreifende Veränderung an. Zu einigen von euch habe ich schon darüber gesprochen, dass die neue Zeit geprägt sein wird von der Liebe, die der grosse Meister Jesus für uns alle auf der Erde manifestiert hat. Ihr beginnt nun sein Werk umzusetzen und wie er sagte noch mehr als das….das ist sein Vermächtnis an die Menschen, das jetzt manifest wird. Im Grunde der Dinge, wenn man das so hört, eine ungeheure Freude und Grossartigkeit…doch wie die meisten, die am neuen Gewebe der Erde arbeiten auch erfahren haben, braucht es Mut, Durchhaltewille, Vertrauen, Demut und eine grosse Hingabe an das Leben mit all seinen Herausforderungen, die ja nicht immer leicht sind. So empfehlen wir euch unbedingt beständig zu bleiben in euren Absichten die ihr umsetzten wollt auf der Erde. Überprüft immer wieder die Energie die in eurem Wirken ist. Fliesst die himmlische Liebe mit ein und beseelt eure Projekte und lässt eure Herzen vibrieren? Schenkt euch Zeit und Raum gemäss eurem eigenen Rhythmus, dass die Dinge einfach entstehen dürfen. Energie ist lebendig. Sie sucht sich Resonanz. Darum überprüft immer wieder wohin ihr sie lenkt und was ihr euch wünscht.

Darum sind im Moment viele erwachte Menschen damit beschäftigt, störende und niedere Energien von Vergangenem und Gegenwärtigem in sich aufzuspüren und zu erlösen.  Das heisst auch, dass vielleicht für einige viel Bewegung im Innern ist und wenig im Aussen. Lasst euch in keinem Fall davon abhalten, beständig eure lichtvolle Energie aufrecht zu erhalten und bei einer Abweichung, euch wieder auf den Pfad des Lichts zurückzuführen. So viel Schaffenskraft ist in euren Händen, euren Herzen, eurem Geist um die neue Erde formen zu helfen. Jedes an seinem Ort in seiner Energie. Für das bedanken wir uns zu tiefst bei euch wundervollen Menschen.

Amen euer St. Germain

Ich hoffe, die Worte von St. Germain konnten dich inspirieren und du kannst etwas mit in deinen Alltag nehmen.

 

Aktivitäten im Aurum bis Ende 2017

 Mit viel Freude habe ich dieses Programm zusammengestellt und ich hoffe, dass dich das Eine oder Andere anspricht.

St. Germain Meditation >>>

 Mittwoch, 19.15 bis ca. 21.30 Uhr

Monatlich stattfindende Meditation zu einem Thema, dass mir von der geistigen Welt vor der Meditation jeweils übermittelt wird.

Daten: 4.10. / 1.11. / 6.12.

Ausgleich: 38.-

 

Heilmeditation – Winterkurs 2017 (10 Lektionen)>>>

Donnerstag von 19 bis 20.30 Uhr

Von Aussen – nach Innen, von der Bewegung – in den Raum der Stille

Mit Bewegungsabläufen aus dem Qi Gong, Wahrnehmungs- und Atemübungen, erlauben wir, uns aus dem Strudel des Alltags, an Orte der inneren Stille zu bewegen. Körper und Geist bekommen Aufmerksamkeit. Dein Bewusstsein wird gestärkt.

2017: 26.10. / 9.11. / 23.11. / 7.12. / 21.12.

2018: 11.1. / 25.11. / 8.2.

Schnupperlektionen: 28.9. / 5.10.

Ausgleich: 30.-

 

 Waldmorgen – Stress lass nach…. >>>

Mit dem Atem des Waldes gehen

Samstag, 2.9. von 10 bis 13.30 Uhr

Ein Aufenthalt im Wald wirkt stressabbauend und nährend zugleich. Wir nutzen dieses Geschenk der Natur. Qi Gong- und Wahrnehmungsübungen verbunden mit Meditation, öffnen wunderschöne innere Räume, die dich physisch, wie psychisch stärken.

Ausgleich: 90.-

Maximal 8 Teilnehmer

 

Seminar – Auffrischtag – Mein eigenes Medium sein>>>

Wie erschaffe und halte ich Energie in einem Raum

Samstag, 7.10. von 10 bis 16 Uhr

Als Auftakt in den Herbst biete ich dieses Seminar an, für Alle, die in den letzten Jahren den Kurs – Mein eigenes Medium sein – besucht haben. Wir streifen und wiederholen die wichtigsten Inhalte und Themen des Kurses. Neue Erkenntnisse der Jetzt – Zeit fliessen ein. Erinnerst du dich noch, wie es geht, den Kanal in die lichten Welt zu öffnen?

Ausgleich: 150.-

Maximal 8 Teilnehmer

 

Reflections – Ein System aus der EMF Balancing Technique >>>

von Peggy Phoenix Dubro

Thema – Wie setzten wir unsere Energie sorgfältig,gezielt und fokussiert ein.

Mit Rita Rusterholz

Mittwoch, 30.8. von 19 bis 21 Uhr

Wie managen wir unsere eigene Energie in diesen grossen Umwälzungen?

Wie entscheiden wir uns, in welche Richtung wir uns entwickeln? Wie können

wir unsere eigene Schöpferkraft beeinflussen mit unserer bewussten

Haltung und Ausrichtung? Mit Demonstration.

Ausgleich: 30.–

Info/Anmeldung: balance@rita-rusterholz.ch

 

Gespräche mit St. Germain>>>

Im Moment finden keine weiteren öffentlichen Veranstaltungen statt.

Die geistige Welt, Rita Rusterholz und ich entwickeln gemeinsam die die nächsten Schritte für die Gespräche mit St. Germain und schauen, wohin diese Arbeit uns führt und wie sich die geistige Welt über dieses Gefäss ausdrücken möchte. Ein schöner und kreativer Prozess und ich freue mich auf den Moment, wo wie parat sind um Information weitergeben zu dürfen!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Zeit ist abgelaufen, bitte erneut eintragen